L'expertise du casino en ligne à votre service depuis 2005
Ctrl+D drücken um zu meinen Favortiten hinzuzufügen

  • >>
  • >>
  • Die alarmierende Situation des französischen Online Poker Marktes

Die alarmierende Situation des französischen Online Poker Marktes


Die alarmierende Situation des französischen Online Poker Marktes
Geschrieben von Philippe Ramou le Donnerstag, 9. August 2012

Im Juni 2010 hat Frankreich seinen Online Glücksspiel Markt liberalisiert. Kurz nach der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika hat der Bereich der Sportwetten allerdings recht enttäuschende Ergebnisse gezeigt und es schien, dass der Online Poker Markt sich besser verhalten würde. Dennoch waren nach zwei Jahren viele virtuelle Pokerräume gezwungen ihre Türen zu schließen.

Mehrere Schließungen in diesem Sommer

In weniger als einem Monat haben wir von der unerwarteten Schließung von mehreren großen Namen in der Online Poker Industrie gehört. In der ersten Juliwoche hat Iliad Gaming, ein Tochterunternehmen des französischen Internetdienstanbieters ‘Free’, der auf Online Glücksspiel spezialisiert ist, und die die Webseite Chilipoker.fr betrieben haben, sich entschieden ihre Türen zu schießen. Ein paar Tage später war dann schon Winga dran und verkündete, dass die Aktivitäten bis zum 15. August eingestellt würden. Und dann kam noch Titan.fr, die auch ihre Schließung angekündigt haben, die am 30. Juli in Kraft trat.

Andere Seiten sind in Gefahr

Glücklicherweise sind nicht alle Pokerräume gezwungen zu schließen. Dennoch haben manche schwere Verluste bekannt gegeben, so wie zum Beispiel LB Poker, der Française des Jeux, von dem Lucien Barrière Konzern gehört und außerdem noch On Line Gaming (Karmitz Konzern). Besonders On Line Gaming hat einen Rekordverlust von fast 30 Millionen Euro in 2011 verkündet, im Vergleich dazu aber nur einen Umsatz von 4 Millionen Euro gehabt. Der BetClick Everest Konzern hat sogar einen noch bedeutenderen Verlust verzeichnet, der auf 90 Millionen Euro anstieg. Der Fall von Pokerleaders.fr sollte hier auch erwähnt werden. Die Seite wurde erst im Februar lizenziert, aber hat nun verkündet dass sie letztendlich nicht in den französischen Markt vordringen werden. Die Seiten Mypok und PokerXtrem waren zudem auch gezwungen sich zusammen zu tun, um überhaupt noch weiterhin existieren zu können.

Die Gründe für die Krise

Die Gründe dafür, dass der französische Online Poker Markt momentan in solchen Schwierigkeiten steckt liegen vor allem an der Steuerlast, die die Industrie zu tragen hat. Momentan werden die Steuern noch auf die Wetteinsätze der Spieler erhoben, obwohl alle lizenzierten Betreiber, ARJEL und sogar verschiedene amtliche Studien empfehlen, dass stattdessen der Bruttogesamtumsatz der Glücksspiele in den Online Kasinos versteuert werden sollte. Wenn die neue Regierung keine schnelle Entscheidung treffen sollte und keine Änderung des Gesetzes vorschlägt, werden noch mehr Pokerräume gezwungen sein, ihre Türen zu schließen.

250x250_slotsMillion_de.png
Lernen sie ein guter Spieler zu werden Exklusiver Bonus
Neue Spiele
Spieltechniken
Neue Casinos

Das beste Spiel
Follow US
Rat von Thierry
Um ihre Chancen zu erhöhen, öffnen Sie mehrere Accounts auf mehreren Casino-Seiten und profitieren Sie von dem Willkommensbonus.

Poker | Romme | Bingo | Wer sind wir ? | Mitgliedschaften | Seitenaufbau | Kontakt
Copyright © 2005-2017 Casino-sonalia.com - All rights reserved
  • GPWA Certified